Foldermarks

Foldermarks ist eine App für Android zum Öffnen und Erzeugen von `.url`-Dateien. Die Dateien werden lokal auf dem Gerät gespeichert und können in der App verwaltet werden, z.B. Teilen (Share) oder Löschen.


Jetzt bei Google Play

Was sind URL-Dateien?

Eine URL-Datei ist grob gesagt eine Art Bookmark (Lesezeichen) in der ein Link zu einer Webseite gespeichert werden kann. Für unterschiedliche Betriebssysteme gibt es verschiedene URL-Dateien:

  • MacOS = `*.url`
  • Windows = `*.webloc`
  • Linux = `*.desktop`

Moderne Browser wie Chrome, Safari oder Firefox können eine `.url`-Datei auf einem beliebigen Betriebssystem öffnen.

Aber, wozu benötige ich eine URL-Datei, wenn ich im Browser meiner Wahl ganz einfach Bookmarks setzen kann?

Die Idee

Zum Surfen im Internet benutze ich seit einigen Jahren den Google Chrome Browser. Dort habe ich mittlerweile ziemlich viele Bookmarks gespeichert. So viele, dass ich dort den Überblick verloren habe.

Wenn ich an Projekten arbeite oder Seiten im Internet finde die mich interessieren speichere ich diese Seiten für später in einem Bookmark. Leider verschwinden sie dann in den weiten Tiefen der unsortierten Lesezeichen im Browser.

Einige der Bookmarks sind aber projektbezogen und der Inhalt der gespeicherte Webseite ist wichtig für das Projekt. Damit dieser Inhalt nicht so schnell verloren gehen, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, die Bookmarks direkt bei den Ordnern zu den Projekten zu speichern. Nach kurzer Zeit bin ich auf URL-Dateien gestoßen und habe begonnen mit Hilfe des Chrome-Plugins Save as Shortcut meine Bookmarks in den Ordnern meiner Projekte zu speichern.

Ein kleines Problem entstand dabei. Die URL-Dateien, die bei mir in der Cloud liegen, wollte ich auch gerne mit meinem Smartphone und meinem Tablet öffnen. Das ist bei meinen Android-Geräten von Haus aus leider nicht möglich. Mit dem URL Opener hatte ich ein kleinen Workaround um URL-Datei zu öffnen und war erst ein mal zufrieden.

Auf meinem Smartphone nutze ich natürlich auch den Chrome Browser und entdecke dort interessante Inhalte im Web. Diese wollte ich auch gerne als URL-Datei Bookmark speichern und in die Cloud hochladen. Zu meinem Problem gab es aber keine Antwort im Google Play Store. Also musste selber eine Antwort her: Der URL-Files Manager!

Die App im Detail

Foldermarks ist eine App zum Öffnen, Erzeugen, Löschen und Teilen / Hochladen von URL-Dateien. Die einzelnen Funktionen sind im Folgenden detailliert beschrieben.

URL-Dateien öffnen

Foldermarks kann zum Öffnen von URL-Dateien ausgewählt und als Standardprogramm gesetzt werden. URL-Dateien lassen sich anschließend ganz bequem im Browser öffnen, da die App zum Öffnen des Links den Standardbrowser des Geräts verwendet.

URL-Dateien erzeugen

URL-Dateien können auf zwei Arten erzeugt werden.

1. Mit Foldermarks

URL-Dateien können direkt in der App erzeugt werden. Dazu gibt man der URL-Datei einen Namen und trägt darunter den Link zur Seite ein.

2. Durch Teilen aus dem Browser

Die interessantere Variante eine URL-Datei zu erstellen ist direkt aus dem Browser heraus. Wenn man z.B. ein Bookmark einer Seite in Chrome erstellen will, kann man die Webseite mit Foldermarks teilen. Diese wird geöffnet und liest Titel + Link aus der Webseite aus und speichert eine URL-Datei als Bookmark.

URL-Dateien löschen

Ausgewählte URL-Dateien lassen sich durch wischen nach Links auch wieder löschen.

URL-Dateien teilen / hochladen

Die erzeugten URL-Dateien liegen nach dem Erstellen einfach nur lokal auf dem Gerät herum. Um die Dateien in die Cloud zu laden, kann man sich hier wieder der Teilen-Funktion bedienen. Erzeugte URL-Dateien lassen sich beliebig teilen, z.B. mit Google Drive. In Google Drive kann die URL-Datei dann in einem beliebigen Ordner (z.B. Inbox oder Projektordner) gespeichert werden und wird entsprechend in die Cloud hochgeladen.

Die App bietet die Funktion, beim Erhalten von geteilten Webseiten, die URL-Datei automatisch zu erstellen und zu speichern.